CRF 250 L - ab Sommer 2012 ???


crf250


CB 500 X - Neu in 2013

Speziell die CB500X bietet in Verbindung mit dem breiten und hohen Lenker eine aufrechte und entspannte Sitzposition. Folge ist nicht nur eine erstklassige Übersicht über das Verkehrgeschehen, zum Beispiel im Stadtverkehr, sondern auch beste Kontrolle und direktes Lenkgefühl bei der Fahrt über kurvenreiche Landstraßen.
Geringes Gewicht und leichtes Handling sorgen in Einklang mit freundlicher Twin-Motorcharakteristik für agile Dynamik, im Stadtverkehr wie bei Überlandfahrt. Dass sich die CB500X problemlos, leicht und dank moderater Sitzhöhe (810 mm) auch sicher von kleinen wie großen Fahrern und Fahrerinnen steuern lässt, trägt zum Fahrvergnügen mit bei.

Hier gehts zur Pressemitteilung 


    NC700X - optional mit Doppelkupllungsgetriebe

Die NC700X ist ein Crossover-Bike, das mehr bietet als Lifestyle und Abenteuerlust. Die neue Honda glänzt dank ihrer modernen Antriebseinheit mit der agilen Performance und dem leichten Handling einer straßentauglichen Maschine, kombiniert mit robuster Optik, Offroad-inspirierter Sitzposition und reichlich Federungskomfort. Fahrvergnügen, Praxistauglichkeit, unkomplizierte Bedienung sowie geringe Betriebskosten prädestinieren sie geradezu auch für die tägliche Mobilität.
Herzstück der NC700X ist eine Triebwerk-Neuentwicklung. Der flüssigkeitsgekühlte Zweizylinder mit 670 Kubikzentimeter Hubraum ermöglicht dank kompakter Abmessungen und günstiger Schwerpunktlage vorbildlich sicheres Fahrverhalten und leichtes Handling. Das Viertaktherz überzeugt mit schöner Charakteristik, viel Drehmoment bereits bei niedrigen und mittleren Drehzahlen sowie sehr sparsamem Benzinverbrauch. Auch die konstruktionsbedingte angenehm pulsierende Laufkultur des Parallel-Twins ist etwas Besonderes. Neben 6-Gang-Schaltgetriebe ist die NC700X optional mit Hondas Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Diese im Motorradsektor einzigartige Technik erlaubt zu kupplungslosem Anfahren wahlweise manuelles wie vollautomatisiertes Schalten – eine fortschrittliche Lösung, die mit dem innovativen Fahrzeugkonzept harmoniert.

 

 

  

 Crossrunner ABS

Der neue Crossrunner vereint die Eigenschaften von zwei unterschiedlichen Fahrzeugkonzepten. Kombiniert werden praktische Vielseitigkeit und aufregende Dynamik eines Performance-Naked-Bikes mit bequem aufrechter Sitzposition und robustem Auftritt eines Adventure-Bikes. Dazu glänzt der Crossrunner mit einem 800er V4-Motor, der besonderes Fahrvergnügen ermöglicht, auf Kurzstrecken in urbanem Umfeld wie auf längeren Touren.
Honda-Marktforscher haben festgestellt, dass zahlreiche Motorradfahrer universell einsetzbare Adventure-Bikes schätzen, aber auf Nachteile wie Instabilität durch überlange Federwege, extreme Sitzhöhe oder Grobstollenreifen lieber verzichten würden. Viele wünschen sich stattdessen eine Maschine, die einen unverkennbaren optischen Auftritt bietet und dazu reichlich Fahrspaß sowie ausreichend Windschutz vermittelt, idealerweise bei jedem Wetter, auf kurzen wie ausgedehnten Fahrten.
Die neue Kreation erfüllt diese Wünsche. Der Crossrunner bietet das Beste aus zwei Welten. Diese Honda lässt die Qualitäten von Performance-Naked- und Adventure-Bikes zu einem neuen Ganzen verschmelzen, bietet zu praxisgerechter Bequemlichkeit vielfältige Einsatzmöglichkeiten und schafft so allzeit pures Fahrvergnügen.


Crosstourer optional mit Doppelkupllungsgetriebe

Mit dem Crosstourer stellt Honda dem eleganten Sporttourer VFR1200F ein weiteres V4-Modell zur Seite. Der Crosstourer ist eine großvolumige, universelle Straßenenduro mit robustem Adventure-Appeal, die auf Ausfahrten und Touren jeder Art, gerne auch zu zweit, zu Hause ist. Die Neuentwicklung mit 1200er V4-Triebwerk, Einarmschwinge und Kardanantrieb begeistert mit bulliger Kraft und üppigem Fahrkomfort. Lange Federwege, praxisgerechter Windschutz und offroad-orientierte Sitzposition ermöglichen entspannten Fahrgenuss, ausgewogenes Fahrverhalten und breiter Lenker beste Beherrschbarkeit. Der Crosstourer kann optional mit Hondas Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet werden. Die im Motorradsektor einzigartige Technik erlaubt zu kupplungslosem Anfahren wahlweise manuelles oder vollautomatisiertes Schalten ohne Zugkraftunterbrechung – eine fortschrittliche Lösung, die zum Fahrzeugkonzept sehr gut passt.